TSV


Leichtathletik + Unihockey
LA-Abt.
Vorstand
Trainer Leichtathletik Running/Laufen
Unihockey
 

" SPORT im TSV "
 

AKTUELLE BERICHTE




2013
 
31.12.2013 Termine/Informationen 2014 betreffend

Wer z.B. Informationen zur Jahresversammlung in 2014 der Leichtathleten oder auch zur Vergabe der Sportabzeichen in 2014 sucht, der möge bitte hier rechts oben auf "zu 2014" klicken.

---------------------------------------------------------------------------------
 
08.12.2013 Weihnachtsfeier mit besonderer Bescherung

Wir haben es geschafft. Zum ersten Mal seit Jahren konnten wir unsere Weihnachtsfeier wieder in würdigem Rahmen (sprich: nicht in der Turnhalle) in ansprechender Umgebung abhalten. Ein Dankeschön geht nochmals an Anna, die uns den Raum für diesen Abend besorgt hat, und an Anja, die sich tatkräftig um die Organisation verdient gemacht hat. So fanden denn am Dienstag nach dem Training zwar nicht alle, doch jedenfalls so viele den Weg zu unserem letzten Beisammensein in diesem Jahr, dass man von einer gelungenen Veranstaltung sprechen kann. Die Stimmung war gut und das Essen reichhaltig. Zudem konnte ich endlich als kleines Präsent die von der Firma Fielmann/Glinde gesponserten Trikots verteilen, was zu etlichen Anproben der weiblichen und männlichen Aktiven in irgendwelchen Nebenräumen des Veranstaltungsraumes führte. (Ich hoffe, jeder hat letztendlich ein passendes Teil gefunden).
Ich, als Trainer der Sparte Leichtathletik, habe mich über die Begeisterung und die Leistungen der Aktiven gefreut, mit der sie das Jahr 2013 im Training und im Wettkampf gestaltet haben. Wir haben gerade in diesem Jahr leistungsmäßig ein großen Schritt nach vorne gemacht und hoffen, dass wir auch 2014 mit der Unterstützung von Eltern und Angehörigen wieder etliche Erfolge der größeren und kleineren Athleten bejubeln dürfen. In diesem Sinne wünsche ich Euch

FROHE WEIHNACHTEN und einen GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR.°.

JHu (Foto SH)
---------------------------------------------------------------------------------
 
08.12.2013 2. Lauf der 24. Winterlaufserie in Bramfeld

Der Winter hat noch nicht begonnen und wir sind schon fertig mit dem zweiten Lauf dieser Winterlaufserie. Allerdings waren wir schon "fertig, als alles anfing, denn die Erkältungszeit hat uns alle fest im Griff.
Das Ziel sahen trotz allen Umständen:
Inge (20km), in 1:57:05 Std.
Kathrin (10km), 1:00:46 Std.
Dirk (20km), 2:04:56 Std.
Jens (20km), 2:01:16 Std.
Vom Wetter her war es fast trocken, lediglich der Boden feucht und matschig, bei ca.3-5°C.

(Alle Ergebnisse), JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
02.12.2013 Gute Jahresbilanz der Leichtathleten

Für die Leichtathleten im TSV Glinde endet die Wettkampfsaison traditionell mit der Kreismeisterschaft im Crosslauf, die wie immer in Bad Oldesloe stattfand. Zeit, um einen Rückblick auf das abgelaufene Sportjahr zu werfen und Bilanz zu ziehen. Da die Terminplanung aufgrund der vorgegebenen Termine für die Veranstaltungen teilweise schwierig war, mussten bei entsprechenden Terminüberschneidungen Prioritäten gesetzt werden. Der eine oder andere Wettkampf konnte dann nicht besucht werden. Darüber hinaus, musste mehrfach die Teilnahme am Wettkampf aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden. Trotzdem können wir am Ende des Jahres feststellen, dass die Leichtathletik-Abteilung mit abermals getoppten Ergebnissen zum Vorjahr aufwarten kann.

3 x stellte der TSV Glinde bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften den Landesmeister der Leichtathletik-Verbände Hamburg/Schleswig-Holstein. Darüber hinaus wurden bei den Wettkämpfen um die Landesmeisterschaften Hamburg/Schleswig-Holstein folgende Platzierungen erreicht:

3 x Platz 1; 6 x Platz 2; 4 x Platz 3; 2 x Platz 4; 3 x Platz 5, 1 x Platz 6, 1 x Platz 7

Als Mitglied in der Startgemeinschaft Team Stormarn ( Ahrensburg, Bargteheide, Glinde) nahmen Mitglieder der Leichtathletik-Abteilung am Endkampf um die Deutsche Meisterschaft im Altersklassen-Fünfkampf (DAMM) teil. Beim Endkampf am 8. September in der Jahn-Kampfbahn in Hamburg belegten die Senioren der Altersklasse M60 mit ihrem Team Platz 2. Bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren belegte das Team Stormarn im Staffellauf über 4 x 100 m Platz 6.

Ebenfalls viele gute Platzierungen konnten bei den zahlreichen Wettkämpfen um die Kreismeisterschaft bei den Leichtathletik-Disziplinen und bei diversen Laufveranstaltungen erzielt werden.

Auch in den Ranking-Listen der erfolgreichsten Vereine des KLV Stormarn und des SHLV Schleswig-Holstein dürfte der TSV Glinde in mehreren Altersklassen um einige Plätze aufgestiegen sein. Leider liegen die endgültigen Ergebnisse noch nicht vor.

Neben den klassischen Kurz- und Mittelstreckenläufen und den Sprungdisziplinen wurden auch Wettkämpfe im Marathon, Halbmarathon sowie Wurfdisziplinen und im Dreisprung absolviert. Damit ist die Leichtathletik-Abteilung breit aufgestellt und bietet allen Sportinteressierten die Ausübung der individuellen Sportdisziplin.

Die Ergebnisse spiegeln die konsequente Trainingsarbeit der Abteilung wider, bei der der Breitensport im Mittelpunkt steht und Spitzensportler individuell gefördert werden.

Neben dem Leichtathletik-Training für das gesamte Leichtathletik-Programm wird auch ein spezielles Lauftraining für Laufinteressierte angeboten. Beim Lauftraining steht nicht das Absolvieren von langen Laufstrecken im Vordergrund sondern eine Verbesserung der Kondition und des Laufstils und richtet sich an alle, die ihre Laufleistung verbessern wollen.

Für Langlaufinteressierte findet an jedem Wochenende ein gemeinsamer Langlauf über eine Distanz zwischen 5 bis 20 km durch die Feldmark von Glinde statt.

Erfreulich für die Jugendlichen und Erwachsenen ist auch die Änderung der Trainingszeit in der Halle während der Winterzeit. Durch Änderung der Hallennutzungszeit konnte das Training von bisher 20.30- 22 Uhr auf jetzt 18 -19.30 Uhr vorverlegt werden.

Alle Trainingszeiten sowie viele interessante Informationen aus der Leichtathletik sind auf der Homepage der Abteilung unter www.leichtathletik.tsv-glinde.de zu finden.

Die Abteilungsleitung und die Trainer wünschen allen Sportlern und deren Angehörige schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

---------------------------------------------------------------------------------
16.11.2013 KM Cross in Bad Oldesloe

Von uns mit dabei:
Inge, Kathrin, Dieter und Jens
Ein paar Fotos gibts hier.

(Alle Ergebnisse), JH
 
10.11.2013 1. Lauf der 24. Winterlaufserie in Bramfeld

Kaum zu glauben, wie schnell alles vorbei ist. So auch der 1. Lauf der 24. Bramfelder Winterlaufserie mit 1001 Voranmeldern und 844 Finishern!
Von uns mit dabei:s
Inge (20km), in 1:54:15 Std.
Dieter (10km), 58:43 Min.
Dirk (20km), 1:58:09 Std.
Jens (20km), 1:46:57 Std.
Das Wetter war recht gut. Lediglich der Boden war typisch matschig für diese Serie, bei 6-8°C und teilweisem Sonnenschein. Ein paar Fotos gibts hier.

(Alle Ergebnisse), JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
06.10.2013 45. Volkslauf (Herbstlauf) + HM (LM) in Neumünster
(Alle Ergebnisse), JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
21.09.2013 KM-Fünfkampf {Erw. + Sen./Seni}

Ein mehr als nur zufriedenstellender Abschluss der Leichtathletik-Saison gelang heute sechs (6) Glinderinnen und Glindern beim 5-Kampf in Großhansdorf. Bei trockenem Wetter um die 17°C (am Abend sogar sehr sonnig) traten Inge, Dieter, Peter, Stefan, André und Jens an.
Für André war es überhaupt der erste Leichtathletik-Wettkampf. Und auch Stefan hatte bisher noch nicht alle diese Disziplinen absolviert. Wie sich zeigte, ist Jürgens Training (ist immer auch sehr lustig) das richtige Mittel um hier schnell Anschluss zu finden.
Auch für die älteren Hasen unter den Mehrkämpfern ist der Tag sehr versöhnlich gelaufen. Oft wurde Vorjahresniveau erreicht und manchmal sogar eine Verbesserung. In jedem Fall konnten alle erkennen, wo sie gerade stehen, was sich im Vergleicht zur Konkurrenz, sehen lassen konnte.
Es war alles in allem wieder ein rundum schöner Wettkampf, dank dem Ausrichter Großhansdorf - und Petrus.
Das bedeutet: Der TSV kommt wieder und vielleicht im nächsten Jahr zusätzlich mit Anja und Kathrin. Wir arbeiten daran!!! Somit wären wir ACHT teilnehmende Erwachsene, was den Spaß (vom Training) in den Wettkampf überträgt.
P.S. Manfred, die Stühle am Ende waren prima;-)

 Manfred kann es kaum glauben Bitte anklicken
 
(Alle Ergebnisse), JH (Fotos AA)
---------------------------------------------------------------------------------
 
07.09.2013 DAMM-Endkampf in Hamburg

Toller Erfolg für die Leichtathleten des TSV Glinde bei der Deutschen Altersklassen Mannschafts Meisterschaft (DAMM) am 7. September auf der Jahnkampfbahn in Hamburg. In der Altersklasse M60 (60 - 69 Jahre) konnten sie als Mitglieder der Stargemeinschaft Team Stormarn Platz 2 im DAMM Endkampf belegen. Die DAMM ist ein Mannschafts-Fünfkampf (100m, 3000m, Diskus, Kugel, Weitsprung und 4 x 100m Staffel), bei dem jedes Mannschafts-Mitglied in einer oder mehreren Disziplinen antritt. Die erzielten Einzelleistungen werden bewertet und fließen in das Gesamtergebnis der Mannschaft ein. Der TSV Glinde hat sich mit dem Ahrensburger Turn- und Sportverein sowie dem TSV Bargteheide zu einer Startgemeinschaft zusammengeschlossen, die unter dem Namen Team Stormarn antritt. Nachdem im Mai die Qualifikation für die Teilnahme am Endkampf erfolgreich absolviert wurde, galt es nun, die Platzierung im Endkampf des Jahres 2012 (Platz 6) zu toppen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte das Vorjahresergebnis um 278 Punkte auf 7609 Punkte gesteigert werden und ein sicherer 2. Platz belegt werden. Für den TSV Glinde traten Peter Kilch (65) im Weitsprung und als Teilnehmer der Staffel sowie Dieter Hinck (69) über 3000 m an. Mit in der Mannschaft war auch Karlheinz Redecker aus Reinbek, der als Mitglied des ATSV ebenfalls über 3000 m startete. Die Mitglieder der Mannschaft freuen sich bereits heute auf die nächste Meisterschaft im Jahr 2014 in der Erwartung, das Ergebnis 2013 noch einmal toppen zu können. Die Voraussetzungen sind gut, denn durch die gute Platzierung in diesem Jahr ist die Teilnahme am Endkampf in Essen ohne Qualifikations-Wettkampf bereits gesichert.

(Alle Ergebnisse), DH
---------------------------------------------------------------------------------
 
01.09.2013 34. Sachsenwaldlauf in Schwarzenbek

Gleich nach dem 10km-Lauf vom Vorabend, ging es heute für Inge und Dieter hier weiter. (Jens lief zu Hause zur Vorbereitung 20km und Stefan in Halle einen Halbmarathon.) Eigentlich sollte man annehmen, dass die Laufzeiten sich deutlich verschlechtern. Schließlich blieben keine 24h für die Regeneration. Tatsächlich verbesserten sich beide (im Sekundenbereich). Das lässt sich vielleicht auf eine sehr gute Kondition, das kühle Wetter und die geringere Anzahl von Hügeln hier zurückführen. Gratulation! Bald stehen die LM HM in Neumünster an:-).

(Alle Ergebnisse), JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
01.09./31.08.2013 KM Mehrkampf in Ahrensburg

In einem bis zuletzt spannenden Wettkampf im Vierkampf schaffte es Jan, sich mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur 2 Punkten den Titel im Vierkampf M14 zu sichern. Dabei waren insbesondere seine persönliche 100m-Bestzeit von handgestoppten 12,3 sec, aber auch sein ebenfalls persönlicher Rekord von 1,52 m im Hochsprung herauszuheben. Auch die Jugend U18 ergriff an diesem Wochenende noch einmal die Gelegenheit, sich im Rahmen der KM-Mehrkämpfe in Wettbewerben zu messen, die nicht zu Ihren Spezialdisziplinen gehört. Adrian erreichte im 100m-Lauf eine neue Bestzeit von handgestoppten 11,8 sec und im Hochsprung sehr gute 1,72m. Jan freute sich schliesslich mit 5,13m über einen neuen persönlichen Rekord im Weitsprung. Es ist schön, dass unsere Athleten zum Saisonausklang noch einmal die Gelegenheit ergriffen haben, ihre Leistungen so erfolgreich zu verbessern..

(Alle Ergebnisse), JHU
---------------------------------------------------------------------------------
 
31.08.2013 17. Oldesloer Stadtlauf (Erw./Sen.) KM

Bei einem hervorragendem Laufwetter waren heute Inge, Dieter und Jens mit von der Partie. Mit Temperaturen von leicht unter 20°C, Sonne und ein wenig Wind war die etwas hügelige Strecke prima zu durchlaufen. Alle drei zeigten sich am Ende zufrieden mit dem Erreichten. Kathrin und Stefan hatten sich abgemeldet, da sie einen HM in Halle laufen wollten. Vielleicht später mehr davon.

(Alle Ergebnisse), JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
17.08.2013 KM Schüler A/B II in Großhansdorf

Übersichtlich war er, der zweite Teil der Kreismeisterschaften der Schüler in Großhansdorf am Sonnabend, dem 17.08. Das Wetter spielte zwar bis auf ein paar kräftigere Windstöße mit, doch lag das Ende der diesjährigen Freiluftsaison schon irgendwie in der Luft:
Die Teilnehmerzahl hielt sich in überschaubaren Grenzen und der Veranstaltungsablauf hatte bisweilen ungewohnte Ecken und Kanten. Nichtsdestoweniger schlugen sich unsere Athleten den Verhältnissen entsprechend gut: Finn belegte mit 11,2 sec über 60m Hürden bei den M13 einen guten sechsten Platz. Ebenfalls einen guten 6.Platz mit 4,21m im Weitsprung der W15 sicherte sich Laura, was neue persönliche Bestleistung bedeutete. Die Pechvögel hießen dieses Mal Johanne, die leider mit dem Weitsprunganlauf nicht zurecht kam, und Jan, der sich ein paar Tage vor dem Wettkampf eine Zerrung zugezogen hatte.

Kopf hoch, beim nächsten Mal läuft es für Euch beide bestimmt wieder besser!

(Alle Ergebnisse), JHU, AA
---------------------------------------------------------------------------------
 
30.06.2013 21. Poggensee-Triathlon in Bad Oldesloe

Begleitet von Stefan (Zuschauer) trat Jens zum diesjährigen Triathlon in Bad Oldesloe an. Das Wetter spielte auch mit. Nach dem Regen der vergangenen Tage wurde es noch während des Triathlons besser. Damit schwand bei Jens auch die Angst, mit dem Rad (ohne Profil) ins Rutschen zu geraten und zu stürzen.
Tatsächlich kam sogar die Sonne kurz raus, was die schöne Triathlon-Strecke noch schöner erscheinen ließ und besonders für die Zuschauer wichtig ist. Bedeckter Himmel, deutlich unter 20°C sind eigentlich gute Bedingungen für Jens.
Der Trainingsrückstand sowie der Umstand im Wasser sich kurz an der vor ihm gestarteten Gruppe orientiert zu haben, sorgten am Ende für eine langsame Zeit.
Heute war das jedoch zweitrangig. Wichtig war auch dieses Jahr wieder einen Triathlon gesund absolviert zu haben, ohne den Spaß zu vermissen. Und der war nicht auf der Strecke geblieben. Jens kommt wieder!

(Alle Ergebnisse), JH, SH
---------------------------------------------------------------------------------
 
16.06.2013 LM Blockwettkämpfe M/W J U16 , Talentsichtung Blockwettkampf M/WJ U 14

Dieses Jahr fanden die Blockwettkämpfe der U16 nebst anhängiger Talentiade für die Altersklassen U14 in Lübeck bei überwiegend gutem Wetter und guter Beteiligung statt. Blockwettkämpfe in diesen Altersgruppen sind schon erste große Herausforderungen für die Aktiven, da sich so ein Mehrkampf mit fünf Disziplinen bisweilen über den ganzen Tag erstrecken kann. Umso erfreulicher war es, dass sich Jan in der U16 und Finn in der Klasse U14 an diesem Tag sehr gut geschlagen haben. Mochten auch hier und da (speziell beim Hürdenlaufen) noch technische Unzulänglichkeiten im Vergleich mit den Jugendlichen anderer Vereine auftreten, die doch schon ein paar Jahre länger Leichtathletik betreiben, so haben es die beiden durch Motivation und Kampfkraft erreicht, ihre ersten Erfolge im Mehrkampf einzufahren: Jan wurde in der Klasse U16 im Block Sprint/Sprung (80mHü, Speer, Weit, 100m, Hoch) Zweiter der Schleswig-Holsteinischen Meisterschaften mit einem achtbaren Ergebnis von über 2350 Punkten. Überdies verbesserte er zum dritten Mal seinen persönlichen Rekord über 100m auf nunmehr 12,62sec. Finn schlug sich ebenfalls sehr gut und erkämpfte in der letzten Disziplin mit einem überzeugenden Weitsprung von 4,51m letztendlich den 8.Platz in der Talentiade-Altersklasse M13 (60mHü, Weit, Hoch, Ball, 75m). Gratulation an beide Athleten!! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, vielleicht sehen wir dann auch ein paar weibliche Athleten am Start, wer weiß.

 
  
(Alle Ergebnisse), JHU
---------------------------------------------------------------------------------
 
16.06.2013 LM Senioren/innen, Einzel mit HLV und LVMV in Kiel

Mit drei Teilnehmern sind wir nach Kiel gefahren und wurden dort von einer steifen Brise empfangen. Der Wind machte allen Teilnehmern schwer zu schaffen, somit wurden einige der gesteckten Ziele leider nicht ganz so erreicht, wie geplant. In der Klasse M65 siegte Peter in 15,16 sec über 100m und im Weitsprung mit 4,45m. Diese Ergebnisse brachten im den Titel des Landesmeisters 2013. Im Diskus gelang die Weite von 34,40m und Platz 3. Unser Dieter startete über die 400 m und erreichte mit 78,11 sec Platz 2, danach wurden die 800 m absolviert mit 2:53,65 min und dem 1. Platz. Stefan startete ebenfalls über 100 m und konnte mit 14,78 sec einen 4. und über 200 m in 30,91 sec einen 6. Platz erreichen.
Da noch einige Wettbewerbe im Jahr anstehen, gibt es weiterhin Möglichkeiten die Zeiten zu verbessern.

 
(Alle Ergebnisse), SH
---------------------------------------------------------------------------------
 
16.06.2013 16. Volkslauf in Barsbüttel

Nach dem Nachtlauf am vergangenen Freitag und einer AKTIVEN Erholung am Sonnabend, war am Sonntag Morgen nicht mehr so viel drin. Trotzdem traten Inge, Kathrin, Siegfried und Jens zum Volkslauf in Barsbüttel an. Und es lief gar nicht so schlecht. Die Wetterbedingungen spielten mit. Bei deutlich unter 20°C konnten man sehr gut laufen. Die Sonne half den Zuschauern. Wir kommen wieder! Und wen haben wir auch hier angetroffen? Stefanie und Garnet!!!

(Alle Ergebnisse), JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
14.06.2013 9. SportCheck Nachtlauf in Hamburg

Es hatte aufgehört zu regnen, die Luft war ca. 16°C warm - also hatten wir optimale Laufbedingungen, da der Pollenflug gebremst war. Kathrin (15km), Stefan (15km), Inge (7,5km), Peter (7,5km), Heiko (7,5km) und Jens (7,5km) hatten wieder viel Freude am diesjährigen Nachtlauf in Hamburg um die Außenalster. Teilweise wurden sogar Bestleistungen gelaufen und Peter wurde gar ERSTER seiner Altersklasse. Welch eine Klasse! Übrigens - getroffen haben wir Stefanie, Garnet und Tina.

Bilder gibt es z.B. hier auf Helmuts-Fahrrad-Seiten

(Alle Ergebnisse), JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
08./09.06.2013 LM Männer/Frauen, Jugend U18 + Mehrkampf Jugend U16
Wir haben einen Titelträger :-)

Bei 51,60 sec blieb die elektronische Zeitmessung stehen, als Adrian nach 400m die Ziellinie überquerte. Das bedeutete für ihn nicht nur den ersten Platz bei den Landesmeisterschaften, sondern auch eine enorme Verbesserung seiner alten Bestzeit um 1,6 sec und die Erfüllung der bislang gültigen D-Kadernorm von 52 sec. Lediglich die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften verfehlte er um 1/10 sec, aber dafür bleibt ihm in den nächsten drei Jahren noch hinreichend Zeit. Herzlichen Glückwunsch! Daneben verblasst fast seine zweite gute Leistung über 200m, die ihm den siebten Platz einbrachte.
Aber auch die beiden anderen Athleten des TSV Glinde hatten durchaus Grund zur Freude: Jan-Niklas erkämpfte sich einen starken achten Platz in der U18 bei seinen ersten Landesmeisterschaften überhaupt. Und nicht nur das: Er verbesserte seine alte Marke von 2,19.96min (sehr konstant!) um beachtliche 4 sec auf 2,15.60min.
Auch bei den Frauen schaffte jemand durch die Verbesserung persönlicher Bestmarken den Anschluss an die etablierten Athleten des HHLV und des SHLV: Anna steigerte sich um fast 3/10 auf 13,77 sec über 100m und um 4/10 im 200m-Lauf auf 28,72sec, was für sie in diesem Lauf den 12.Platz bedeutete.
Insgesamt gesehen können wir mit den diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften vollauf zufrieden sein: Zahlreiche Bestleistungen, Platzierungen, ja sogar einen Sieg von den Schülern bis hinauf zu den Erwachsenen - das hat es beim TSV Glinde in den letzten Jahren wohl nicht gegeben! Mein Glückwunsch gilt den Athleten, die sich auch durch schlechtes Wetter nicht haben abhalten lassen, für ihre Ziele zu trainieren.
Ach, übrigends - wir sehen uns am Dienstag/Donnerstag zum Training!

(Alle Ergebnisse), JHU
---------------------------------------------------------------------------------
 
02.06.2013 LM Jugend U20/16

Landesmeisterschaften 2013 des SHLV und des HHLV für die Altersklassen U20 und U16

Sicherlich einer der Höhepunkte jedes ernsthaft trainierenden Leichtathleten in dieser Altersklasse. Umso bedauerlicher, dass so mancher Verantwortliche des Hamburger Leichtathletik-Verbandes sich anscheinend nicht bewusst machen kann, wie viel Einsatz (nicht nur trainingstechnisch) das Erreichen bestimmter Zeiten und Weiten erfordert, aber dazu später. Der TSV Glinde war an diesem Wochenende mit sechs Athleten sehr gut vertreten. Und auch die erzielten Leistungen waren alles andere als dürftig zu nennen:
In der M14 wurde Jan nach einem sehr guten Vorlauf im Finale des 100m-Laufes nur um den Wimpernschlag von 4/100stel Sekunden von einem Mitstreiter aus Großhansdorf geschlagen und belegte mit neuer persönlicher Bestzeit von 12,71sec einen hervorragenden 2.Platz. Auch im Weitsprung konnte er sich mit 5,10m einen Platz drei auf dem Siegertreppchen sichern. Herzlichen Glückwunsch (und an den 4/100steln arbeiten wir noch!!) Ein Glückwunsch geht auch an Finn, der als U13er mit erzielten 4,52 im Weitsprung im Endkampf der M14 einen nicht erwarteten 8.Platz errang. Ähnlich zufrieden können wir auch mit den Mädchen sein: Inga steigerte sich beim Speerwurf in der Klasse W14 auf 28,03m !!, was für sie einen sehr guten dritten Platz bedeutete. Gut gemacht! Bei W15 lief es für Laura im Weitsprung vielleicht nicht ganz so gut, weil ihre Trainingsleistungen doch ein wenig mehr erhoffen ließen, doch letztendlich schaffte sie ihren ersten 4m-Sprung der Saison (mit ganz viel Potential nach oben).
Auch die Jungens in der U18 hatten wieder einmal ihre Erfolgserlebnisse, obwohl sie in der Altersklasse U20 gegen z.T. drei Jahre ältere Konkurrenten antreten mussten: Erfreulich ist dahingehend der dritte Platz mit 10,46m im Dreisprung von Jan-Niclas, der seine gute Form bestätigte und weiter an seinem ersten 11m-Sprung arbeitet.
Eine Bestzeit lieferte auch Adrian als siebter im 200m-Lauf ab - und hier kommen wir zur eingangs erwähnten Kritik: Viele der Läufe am vergangenen Sonntag (ob Zeit - oder Finallauf) wurden mit unterschiedlichen Methoden gemessen: Teils fiel die elektronische Messung aus, dann wurde mit Hand gestoppt, teils funktionierte sie wieder, dann gab es keine Handstoppzeiten. Das führte zu dem kleinen Absurdum, dass Teilnehmer mit schwächeren Zeiten (elektr.) vor den Teilnehmern mit besseren Zeiten (Handstopp) landeten, wie z.B. im 200m-Lauf U20, wo der fünfte eine schlechtere Zeit hatte, als die beiden siebten. Meine ganz persönliche Stellungnahme: Ich kenne die Hamburger Leichtathletik seit über vierzig Jahren und ich weiß, dass sich immer mal wieder Zeitverschiebungen, Fehlmeldungen etc. bei großen Veranstaltungen wie Landesmeisterschaften eingeschlichen haben, was durchaus menschlich und vertretbar ist. Doch hier geht es um etwas Elementares:Viele der Athleten starten gerade bei den Landesmeisterschaften (als erster Höhepunkt der Saison), um ihre Qualifikationsleistungen für die Deutschen Meisterschaften zu erzielen. Das war hier schlichtweg nicht möglich. Gerade Athleten, die um hunderstel Sekunden kämpfen, um die Norm zu erreichen, können sich m.E. schlecht damit abfinden, nach einem Jahr harten Trainings einen Zuschlag von 24/100stel auf ihre Handstoppzeit zu akzeptieren und damit ev. Normen zu verfehlen.

(Alle Ergebnisse), JHU
---------------------------------------------------------------------------------
 
26.05.2013 58. nationales Sportfest des HSV in der Jahnkampfbahn/Hamburg

Jan-Niclas und Adrian (beide U18) waren die beiden einzigen Starter des TSV Glinde, die an diesem verregneten Maitag beim Dreisprung, 200m-Lauf und 800m-Lauf ihre Leistungen verbessern wollten. Dabei sprangen erfreulicherweise auch bei diesem Wettkampf zwei neue Bestleistungen heraus. Die Trainingsarbeit des letzten Jahres wirkt sich bei diesen beiden Jugendlichen erfreulich positiv aus: Jan-Niclas belegte mit einer neuen Bestweite von 10,53m im Dreisprung einen guten zweiten Platz. Jan-Niclas, die 11m sind nicht mehr weit entfernt! Im nachfolgenden 800m-Lauf bestätigte er auch in der Mittelstrecke sein Talent und sicherte sich mit 2,19.8 min den obersten Platz auf der Siegertreppe.
Adrian holte sich mit 23,75sec in einem hart umkämpften Rennen eine neue persönliche Bestzeit über 200m und erreichte in einem sehr guten besetzten 200m-Teilnehmerfeld einen starken 3.Platz. Wir wünschen uns insbesondere für die Sprintstrecken mal einen regenlosen Tag. Wer weiss, was dann noch möglich ist;-)

 
 
(Alle Ergebnisse), JHU
---------------------------------------------------------------------------------
 
25.05.2013 KM Erw./Jgd A/B II. Teil {Gemeinsam}

Bezirksmeisterschaft Südostholstein in Lübeck, Buniamshof - das bedeutete an diesem Wochenende für fünf unserer Athleten sich durch Wind, Regen, nasse Hochsprungmatten, meterlange Pfützen und matschige Sprunggruben zu kämpfen. Was soll ich sagen: Im Großen und Ganzen haben sie es hervorragend gemeistert.
Finn A. belegte als 13 jähriger in der Klasse M14 einen sehr guten vierten Platz mit einer Weite von 4,42 Metern. Jan (M14) schaffte eine neue Bestzeit über 100m in 12,78 sec und holte sich damit den zweiten Platz in diesem Wettbewerb. Im Speerwurf (28,06) und im Hochsprung (1,40m) sicherte er sich jeweils einen ausgezeichneten dritten Platz, Insgesamt lassen diese Einzelergebnisse auf einen gutes Abschneiden bei den Blockwettkämpfen in drei Wochen hoffen.
Bei der Altersklasse M15 verabschiedete sich Finn D. in seinem letzten Wettkampf für TSV Glinde mit einem neunten Platz über 100m und einem guten fünften Platz im Weitsprung mit 5,17 m. Wir wünschen ihm alles Gute in seinem neuen Verein und wollen hoffen, dass wir ihm bei diesem oder jenem Wettkampf mal wieder begegnen werden.
In der Klasse U18 startete Adrian zu seinem zweiten Lauf über 400m und konnte seine Bestzeit trotz des widrigen Wetters um mehr als 2/10 auf 52,90sec verbessern. Weiter so. Auch bei den Frauen hatten wir mit Anna eine Starterin, dieses Mal über 100m und Weitsprung. Mit 14,04sec über 100m schaffte sie als zweite den Sprung auf das Treppchen. Ein schöner Erfolg. Lediglich der Weitsprung blieb, ähnlich wie ihr Spike im Absprungsbrett, ein wenig stecken.
Abschließend ein Kompliment an alle unsere Athleten. Sie haben sich sehr gut geschlagen und entwickeln mit fortschreitender Saison den Teamspirit, den man in der Leichtathletik unbedingt braucht.

 
(Alle Ergebnisse), JHU
---------------------------------------------------------------------------------
 
25.05.2013 9. Hermann-Jülich-Lauf

Nicht aufweichen ließen sich heute Inge, Dieter und Jens. Bei strömendem Regen und einstelligen Temperaturen (im Plus-Bereich) starteten die Drei gemeinsam und ließen es langsam angehen. Es ging wie immer hier auf einen Rundkurs durch den Wald in Köthel. Das schöne Ambiente der vergangenen Jahre konnte bei diesen Wetterbedingungen nicht ganz erreicht werden. Und so war es auch mit den Laufleistungen, worauf unsere Drei sich aber auch schon eingestellt hatten. Der Boden wurde matschiger und matschiger. Der Gedenke lange zusammen zu laufen wurde dann schließlich verworfen. Um sich den Temperaturen besser anpassen zu können trennte man sich plötzlich und lief schneller - und somit das "eigene" Tempo.Trotzdem blieben bei den widrigen Bedingungen alle gesundheitlich unversehrt und zeitlich teils deutlich unter der Stundenmarke. Lediglich die Kleidung hatte gelitten und musste sich anschließend eine entsprechende Behandlung gefallen lassen.
Spaß hat es gebracht und man denkt bereits an eine Wiederholung im nächsten Jahr - in Badehose!?

(Alle Ergebnisse), JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
18.05.2013 32. nationales Pfingstsportfest Zeven

Kalt und regnerisch wie der bisherige Mai, so war es auch bei diesem Sportfest in Zeven. Mit einer Mini-Truppe von einem Athleten, zwei Fans und einem Trainer
hatten wir uns am 18. Mai auf den Weg zu diesem traditionsreichen Sportfest nahe Bremen gemacht. Adrian war zu seinem ersten 400m-Lauf überhaupt gemeldet und die Erwartungen waren dementsprechend nicht allzu hoch, da bei dem Pfingstsportfest in Zeven üblicherweise gute bis sehr gute Athleten aus Nordrhein-Westfalen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen am Start sind. Um so überzeugender war sein couragierter Lauf, der ihn letztendlich mit 53,17 auf einen sehr guten dritten Platz in der U18 brachte. Ein schöner Erfolg! (nur das Wetter, das müsste irgendwann mal besser werden!!)

 
(Alle Ergebnisse), JHU
---------------------------------------------------------------------------------
30.04.2013 Sprint und Sprung im "Spring" - Bad Oldesloe
Trotz der vorgerückten Stunde und der immer noch zu kalten Temperaturen von 8 bis 12Grad ist auch dieses zweite Sportfest der Saison durchaus als Erfolg zu verbuchen. Mit fünf Schülern, zwei Jugendlichen und zwei Erwachsenen im Frauenbereich stellte der TSV Glinde auch an diesem Tag eine beachtliche Truppe, was auch von anderen Sportlern registriert wurde. Gute Leistungen brachten trotz der kühlen Witterung Kathrin im Weitsprung, obwohl ihr bester Sprung leider übertreten war, und Anna in ihrem ersten 200m-Lauf mit respektablen 29.17 sec in der Frauenklasse. Bei der U18 schlug sich Adrian im 100m-Lauf mit 12.23 sec und über 200m mit 24.24 sehr gut. Jan-Niclas war mit 100m und Weitsprung nicht ganz zufrieden, was aber im Nachhinein wohl auf seine dicken Beine vom 800m-Lauf in Großhansdorf vor 3 Tagen zurückzuführen ist. Weitgehend unbeeindruckt von den frischen Temperaturen zeigten sich wieder einmal Jan im Schülerbereich mit 12,89 sec über 100m (neuer pers. Bestleistung) und 5,07m im Weitsprung als auch Finn Ole (U14) im Weitsprung mit persönlicher Bestleistung von 4,54m. Bei den Mädchen trauten sich Laura, Johanne und Pauline (U16) dieses Mal zu dritt in die Disziplin Weitsprung, wobei Pauline letztendlich mit 4,01m den weitesten Satz machte. Insgesamt hat mir insbesondere die gute Einstellung der Aktiven gefallen, die sich auch nicht durch die winterlichen Temperaturen beeindrucken ließ.
 
   
(Alle Ergebnisse), JHU, (Bilder AA)
---------------------------------------------------------------------------------
 
27.04.2013 KM Erw./ Sen./ Jgd, Sch A/B I. Teil + 3-Kampf in Großhansdorf

Mehr als +10°C wollte das Wetter heute nicht hervorbringen. Und ohne die immer wieder rauskommende Sonne wären wohl einige Sportler erfroren - könnte man denken.
ABER das war hier anders. Beim ersten Leichtathletikwettkampf dieser neuen Saison traten wirklich alle extrem motiviert an und waren HEISS auf gute Ergebnisse.
Hervorzuheben sind die ersten Plätze bei der Jugend von Jan-Niclas über 800m in 2:19,98min, wie auch die 200m von Adrian in 24,2sec, wie auch die ersten Plätze von Inga im Speerwurf und im 800m-Lauf bei W14, der zweite Platz von Jan (M14) über 100m in 12,90, der nur um eine hundertstel Sek. den ersten Platz verfehlte. Auch Jans Hochsprung mit pers. Bestleistung von 1,45m war beachtlich. Nicht zu vergessen sind die Leistungen von Finn (M13) über 75m (4.Platz), Weit(4.) und Ballwurf (3.). Aber auch die, bei denen es noch nicht ganz zu den vorderen Platzierungen gereicht hat wie Pauline im Speerwurf oder Lennard über 100m, haben durchaus respektable Leistungen erzielt und werden sich im Laufe des Jahres erfahrungsgemäß noch steigern können. Alle können Stolz auf Ihre Leistungen sein.
Bei den Senioren lief es noch nicht ganz so rund. Nach der Konzentration auf lange Läufe über den vergangenen Winter, fehlt ihnen hier noch die Schnelligkeit. Trotzdem konnte die oder der Eine oder Andere schon gute Leistungen erzielen. Wir sind gespannt auf das was noch kommt.


  
  
(Alle Ergebnisse), JH, JHU
---------------------------------------------------------------------------------
 
21.04.2013 Haspa Marathon Hamburg
Bei schönstem Laufwetter (Sonne + 5°C) startete der 28. Marathon in Hamburg.
Für die Leichtathletikabteilung waren Kathrin, Stefan und Jens heute mit dabei.
Kathrin und Stefan nahmen an einer Staffel teil (Team Haberkorn_Geist und Gesundheit).
Kathrin lief ihre 16km in ca. 1:30:19 Std. und Stefan die 11km in ca. 0:57:50 Std.
Jens lief den Marathon komplett.
So schön es für Jens auch anfing, so beschwerlich sollte es am Ende sein. Nach der Hälfte der Strecke musste Jens immer öfter zwischendurch gehen. Mineralmangel war der Grund. In der gesamten Vorbereitungszeit war das nicht vorgekommen. Aber so ist Marathon und zwang Jens zu einem physischen und psychischen Kraftakt.
Und die Laufpausen kann man in Hamburg genießen. Eine wirklich fantastische Stimmung war das wieder.
Ein "Finisher" bei der Arbeit macht kurz halt (Klosterstern).
(Alle Ergebnisse), JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
17.03.2013 5. Lauf der Winterlaufserie in Bramfeld

Heute hatten wir nicht nur Winter. Heute hatten wir auch noch Pech!
Wegen der Witterung wurde der Lauf heute weder zeitmäßig noch von der Rundenanzahl her gewertet. Der Boden einfach dermaßen vereist, dass man niemanden gefährden wollte.
So konnte man langsam laufen, musste es aber nicht ;-)
Dieter, 5km in ?.
Inge, 15km in?.
Stefan, 15km in ?.
Jens, 20km in 1:55:27 Std.

Am Ende muss man sagen, dass die vereisten 3km am See extrem schwierig und anstrengend zu laufen waren. Lediglich am Rand des Weges konnte man einigermaßen laufen, jedoch war die Gefahr dabei groß umzuknicken, da der Boden hier uneben und rutschig war. In der Mitte war größtenteils fast pures Eis.
Hier gibt es einen Bericht als doc-Datei von den "harten Hunden".
Mit dem letzten Lauf der Laufserie in diesem Winter ist der Winter nun auch vorbei.
Wehe, er hält sich nicht daran!

Bilder
(Alle Ergebnisse), JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
24.02.2013 4. Lauf der Winterlaufserie in Bramfeld

Man sah es schon, wenn man aus dem Fenster guckte. Es ist Winter.
Passend dazu fand heute der 4. Winterlauf der Bramfeler Winterlaufserie statt. Leichter Schnee war gefallen und ein wenig Wind sorgte für die nötige Kühlung bei ca. 0°C.
Kathrin, Stefan, Dieter liefen rund 15km, Inge 20km und Jens 20+ 5km. Alle versuchten sich damit auf die nun folgenden längeren Laufveranstaltungen vorzubereiten. Und das mitten aus dem Lauftraining von Jürgen heraus - ohne größere Verschnaufpausen. Im Gegenteil, einige hatten noch am Vortag trainiert.
Die Ergebnisse:
Kathrin, 15km in 1:33:40 Std.
Stefan, 15km in 1:33:40 Std.
Dieter, 15km in 1:33:37 Std.
Inge, 20km in 1:57:19 Std.
Jens, 25km in 2:23:11 Std.
Wir gratulieren und sagen - RESPEKT!

(Alle Ergebnisse), JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
19.02.2013 Einladung zur Jahresversammlung der Leichtathleten

Einladung zur ordentlichen Abteilungsversammlung 2013 der Leichtathletik-Abteilung sowie der angeschlossenen Abteilungen am Dienstag, 19. Februar, um 19.00 Uhr, im Untergeschoss des TSV Sportlerheims, Am Sportplatz 98a.

Tagesordnung
1. Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung
2. Genehmigung des Protokolls vom 28. 2. 2012
3. Bericht des Abteilungsleiters
4. Aussprache zu Punkt 3
5. Bericht der Kassenwartin
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Vorstandes und der Kassenwartin
8. Wahlen:
    a) Abteilungsleiter/in für 1 Jahr
    b) Stellv. Abteilungsleiter/in für 2 Jahre
    c) Sportwart/in 1 für 2 Jahre
    d) Kassenprüfer/in für 2 Jahre
9.  Anträge; bitte einreichen bis zum 12. 2. 2013 an Dieter Hinck
10. Haushaltsvoranschlag 2013
11. Terminplanung für die Teilnahme an Wettkämpfen
11. Verschiedenes

Wir wünschen uns eine rege Beteiligung an der Sitzung.
Stimmberechtigt sind Mitglieder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Erziehungsberechtigte sind für minderjährige Mitglieder stimmberechtigt.
Im Hinblick auf die vielen jungen Sportler sind wir bei der Bewältigung der Aufgaben im Vorstand auf die Hilfe aktiver Eltern angewiesen. Wir hoffen daher sehr auf breite Unterstützung.

Mit sportlichem Gruß
Dieter Hinck
Abteilungsleiter

---------------------------------------------------------------------------------
 
10.02.2013 LHM Senioren gemeinsam (HLV, SHLV und LVMV)

"Wir Senioren erhielten einen warmen Empfang bei den LHM".
Denn diese Landes-Hallen-Meisterschaften fanden in der wunderschönen Leichtathletik-Halle in Hamburg statt - und diese ist BEHEIZT ;-)
Man kann sich vorstellen, welchen Spaß alle hatten. Abgesehen von der etwas verbrauchten, stickigen Hallenluft, war es eine wunderschöne Erfahrung für alle und insbesondere die, welche hier bisher noch keine Wettkampf sammeln konnten.
Und so motiviert war es für Trainer Jürgen ein Leichtes bei den Athletinnen und Athleten das vorher Antrainierte abzurufen.
Hier die Ergebnisse in einer kurzen Zusammenfassung:

Kathrin Hublitz - Hochsprung, Platz 1 (W30)
Kathrin Hublitz - Weitsprung, Platz 4 (W30)
Stefan Hublitz - 200m, Platz 8 (M45)
Dieter Hinck - 800m, Platz 2 (M65)
Dieter Hinck - 200m, Platz 3 (M65)
Jens Hoffmann - 800m, Platz 2 (M50)
Jens Hoffmann - 200m, Platz 5 (M50)

Wir gratulieren herzlich!


Vorab: Link zu Fotos im Internet
(Alle Ergebnisse im Detail), JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
27.01.2013 3. Lauf der Winterlaufserie in Bramfeld
Start frei für den 3. Lauf der Winterlaufserie in Hamburg Bramfeld! Wie immer konnten die Teilnehmer zwischen Strecken von 5 Km (1 Runde) und bis zu 20 Km (4 Runden) frei wählen. Bei den winterlichen Bedingungen am Sonntag, den 27. Januar, eine gute Möglichkeit, sich eine individuelle Strecke zu basteln. Trotzdem entschieden sich die Läufer der TSV Leichtathleten überwiegend für die Langstrecke, also 20 Km.
Mit Inge Behn und Kathrin Hublitz gingen gleich 2 Läuferinnen über die volle Distanz. Inge Behn erreichte mit der guten Zeit von1:54,50 Std Platz 2 in der AK W50. Kathrin Hublitz belegt mit 2:04,26 Std Platz 5 in der AK W30. Für Kathrin war es der erste Lauf über diese lange Distanz. Im Gesamtfeld aller Läuferinnen über 20 Km belegten sie Platz 12 bzw. Platz 20 von 28 Teilnehmern.
Ebenfalls über 20 Km belegte Jens Hoffmann mit guten 1:46,12 Std Platz 6 in der AK M50. Stefan Hublitz belegte mit 2:04,25 Std. Platz 23 in der Altersklasse M45. Auch für ihn war es der erste Start auf dieser langen Distanz.
Dieter Hinck entschied sich heute für die Distanz von 10 Km und landete auf Platz 123 von 150 Teilnehmern in diesem Feld.
Mit dabei, auch die ehemalige Läuferin des TSV, Stefanie Zahorsky, die leider wegen ihres Umzuges auf die Westseite von Hamburg nicht mehr für den TSV antreten kann. Wir haben uns alle sehr gefreut, Stefanie hier wieder zu treffen. Auch sie lief die 10 Km Strecke und erzielte mit 1:05,58 Std Platz 10 in der AK W45.
Auch wenn die idealen Laufbedingungen aufgrund des Wetters und der Bodenbeschaffenheit nicht gegeben waren; immerhin 626 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen starteten und beendeten die Läufe erfolgreich. Das Resultat spricht für die gute Organisation und den gelungenen Ablauf dieses Laufes in der Veranstaltungsreihe, die in dieser Saison bereits zum 23. Mal stattfindet.
(Alle Ergebnisse), DH, JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
25.01.2013 25. Senioren-Mehrkampfwettbewerb 2012
Nachfolgend ist die Ergebnisliste des 25. Senioren-Mehrkampfwettbewerb 2012 zu finden.
pdf-Datei
gez. JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
19./20.01.2013 Landeshallenmeisterschaften der Jugendlichen U18 in Hamburg
Nachdem am vergangenen Wochenende die Schüler der Abteilung erfolgreich bei der Landesmeisterschaft in Hamburg antraten, waren am 19./20. Januar die Jugendlichen U18 bei der Landeshallenmeisterschaft ihrer Altersklasse gefordert.
Adrian Hutschalek hat sich in seinem ersten Jahr bei den U18 in einer gemeinsamen Wertung der Landesverbände Hamburg und Schleswig-Holstein in den Sprintdisziplinen gut behaupten können. Bei den 60 m Läufen wurde er bei 46 (!) Teilnehmern mit der insgesamt siebtschnellsten Zeit von 6,61 sec Sieger im B-Finale. Noch besser lief es für ihn am Sonntag. In einem stark besetzten Feld konnte er im 200 m Lauf unter 25 Teilnehmern mit der sehr guten Zeit von 23,90 sec den 3. Platz erringen. Sowohl die 60m Zeit als auch die 200 m Zeit sind persönliche Bestleistungen von Adrian. Beim Weitsprung fehlten ihm 3 cm, um an den letzten 3 Sprüngen des Wettbewerbs teilnehmen zu können, so dass er sich trotz des guten Ergebnisses von 5,72 m mit Platz 9 zufrieden geben musste.
Jan-Niclas Breitzke trat im Dreisprung an. Mit einer Weite von 9,85 m belegte er in seinem ersten Wettkampf Platz 5. Da der Dreisprung zu den technisch schwierigeren Sprungdisziplinen zählt und Jan-Niclas nur 4 Monate Trainingszeit zur Verfügung standen, ist dieses Ergebnis als eine gute Grundlage für künftige Erfolge anzusehen.
Für beide Sportler war der Wettkampf eine Premiere: Als Neuzugänge beim TSV Glinde starteten bei diesem Wettkampf erstmalig für den TSV! Ein guter Einstand.
Wir sind sicher, dass wir in der Saison 2013 über weitere Erfolge dieser beiden Talente berichten können.
Adrian
Jan-Niclas
(Alle Ergebnisse), DH
---------------------------------------------------------------------------------
 
20.01.2013 35. Lümmellauf im Forst Hagen

Auch wenn aus verschiedenen Gründen nicht alle Laufwilligen der Abteilung zum 35. Lümmellauf am 20. Januar in Ahrensburg antreten konnte; die Läuferinnen und Läufer des TSV Glinde konnten ihre bisher erzielten guten Ergebnisse auch in diesem Jahr wiederholen. Bei winterlichen Bedingungen traten zum Lauf über 5300 m Inge Behn und Peter Kilch an. Inge Behn belegte mit der Zeit von 27:26,8 min Platz 2 in der Altersklasse W50 und Peter Kilch mit 29:25,7 min Platz 3 in der Altersklasse M65. Im Gesamtfeld von 168 Läuferinnen und Läufer dieser Laufes belegten sie Platz 46 bzw. Platz 57.
Noch größer war das Teilnehmerfeld des Laufes über 9700 m. Hier kämpften insgesamt 331 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Altersklassen m gute Platzierungen. Bei den Frauen der Altersklasse W30 konnte der Neuzugang beim TSV Kathrin Hublitz mit der Zeit von 50:30,7 min einen hervorragenden 2.Platz erzielen. Damit belegte sie Platz 120 im Gesamtlauf aller Teilnehmer-/innen. Jens Hoffmann und Stefan Hublitz lieferten sich ein Kopf- an-Kopf Rennen, das Jens Hoffmann am Ende mit 4 sec. Vorsprung für sich entscheiden konnte. Jens Hoffmann belegte in der Altersklasse M50 mit 48:16,8 min Platz 12 (Platz 92 im Gesamtfeld) und Stefan Hublitz belegte mit 48:20,8 min Platz 23 in der Altersklasse M45 (Platz 93 im Gesamtfeld.
Trotz des überraschenden Wintereinbruchs war die Strecke, die weitgehend auf Wegen oder schmalen Pfaden im Forst Hagen bei Ahrensburg verläuft, gut zu laufen. Weniger erfreulich waren die eisigen Temperaturen. Während der Vorbereitungszeit und der Wartezeit bis zum Beginn der Läufe war es ein Problem für die Läufer, sich warm zu halten. Glückwunsch an alle Athleten, die unter diesen Bedingungen an den Start gingen und sich so hervorragend geschlagen haben.
Bilder vom Lümmellauf.

(Alle Ergebnisse), DH
---------------------------------------------------------------------------------
 
13.01.2013 Vergabe Sportabzeichen
Am 13.01.2013 um 15.00 Uhr findet im Jugendraum des TSV Glinde die Vergabe der Sportabzeichen für das Jahr 2012 statt.
gez. JH
---------------------------------------------------------------------------------
 
12.01.2013 LM Jugend U20 und U16
Gute Trainingsarbeit zahlt sich aus!
Ein gelungener Auftakt für die Leichtathleten der Altersklassen U16 (14 - 15 Jahre) bei den gemeinsamen Landes-Hallenmeisterschaften 2013 in der Leichtathletik-Halle Hamburg Alsterdorf!
Mit einer kleinen Mannschaft von 5 Athleten beteiligten sich die Leichtathleten des TSV Glinde erstmalig an den Hallen-Meisterschaften. Trotz der großen Teilnehmerzahl und der harten Konkurrenz konnten von den TSV Sportlern 1 x Platz 2, 1 x Platz 4 und 2 x Platz 7 belegt werden.
Besonders erfolgreich war Jan Thies (M14). (siehe Foto) Im Weitsprung belegte er mit 5,15 m Platz 2 und im 60 m Sprint mit 8:23 sec Platz 4. Ein hervorragendes Ergebnis für seinen ersten Wettkampf. Auch Finn Dietrich (M15) konnte sich gut behaupten. Sowohl im 60 m Sprint (8:35 sec) als auch im Weitsprung (4,99 m) belegte er jeweils Platz 7. Jan Dankers (M14) belegte im Weitsprung mit 3,70 m einen guten Platz 9.
Nicht ganz so gut lief es bei den weiblichen Teilnehmern. In einem sehr großen Teilnehmerfeld belegte Johanne Hiller im Weitsprung mit 3,16 m Platz 33. Im Hochsprung blieb sie ohne gültigen Versuch. .
Beim 60 m Lauf belegte Laura Bäcker mit 9:44 sec. im Vorlauf Platz 7 und verfehlte damit knapp die Teilnahme am Endlauf. Beim Weitsprung gelang es ihr nicht, mit einem guten Anlauf ihr Können unter Beweis zu stellen, so dass sie sich am Ende mit einer Weite von 2,91 m und Platz 19 zufrieden geben musste. Beide Mädchen blieben bei diesem Wettkampf weit hinter ihren Möglichkeiten zurück. Offensichtlich fehlt beiden die erforderliche Wettkampfroutine.
Von der Abteilungsleitung und dem Trainer danke an alle für die Teilnahme am Wettkampf und herzlichen Glückwunsch zu den
Ergebnissen. Für diejenigen, die dieses mal noch nicht zu den Erfolgreichen gehörten und die, die aus verschiedenen Gründen nicht mitmachen konnten: Am 1./2.Juni gibt es wieder eine Landesmeisterschaft (Freiluftmeisterschaft) in Hamburg und am 27.April sowie am 17. August finden die Kreismeisterschaften in Stormarn statt. Bis dahin bitte regelmäßig zum Training kommen. Mit Sicherheit wird dann für jeden bei einem der Wettkämpfe eine leistunggerechte Platzierung möglich sein.
Trainer und Abteilungsleitung sehen die Leichtathletik nicht in der Zielsetzung, einige, wenige Spitzensportler hervorzubringen, sondern die Leichtathletik als Breitensport für alle Leistungsklassen anzubieten. Selbstverständlich werden talentierte und leistungsbereite Sportler intensiv gefördert, um selbst gesteckte Ziele zu erreichen. Aus diesem Grunde wurden auch die Trainingszeiten verdoppelt. Neben dem Training am Donnerstag wurde seit dem Herbst des vergangenen Jahres ein zusätzlicher Trainingstag am Dienstag eingeführt. Darüber hinaus wurden auch Trainingsabende in der Leichtathletik-Halle in Hamburg durchgeführt.
    
  
gez. DH
----------------------------------------------------------------------------------
06.01.2013 Neujahrsempfang

Der Vorstand des TSV Glinde lädt wieder alle Mitglieder und Gäste zum traditionellen Neujahrsempfang ein. Der Empfang wird am Sonntag, den 06.Januar 2013 um 11.00 Uhr im Spiegelsaal des TSV Glinde stattfinden. Neben den Worten des 1.Vorsitzenden dürfen wir wieder ein kleines musikalisches Rahmenprogramm und die Sportlerehrung für 2012 erwarten.




----------------------------------------------------------------------------------

 



- - - - - - - - - - - - - -